Wax Fang – Majestic (2007) "if you're searching the lines for a point well, you've probably missed it there was never anything there in the first place"

Gestern Abend bin ich in ganz zufällig in die 18. Folge der 8. Staffel „American Dad“ gestolpert. Richtig bettchenfein war ich noch nicht, also bin ich drangeblieben. Etwa zur Mitte der Folge wird ein Ritual durchgeführt in dem es darum geht den Beweis zu erbringen dass man zu Unrecht seiner einzig wahren Liebe entrissen wurde.

Zu diesem Zweck wird ein Wesen namens Majestic erweckt. Das Ritual führt der „Summoner“, also der Beschwörer, durch. Er erscheint und beginnt dieses Lied zu singen und seither dreht sich der Song ständig in meinem Kopf hin und her. Ich muß den jetzt mal rauslassen.

Der Beschwörer ist schon so eine abgefahrene Figur von der man in der ganzen Folge auch nichts weiter erfährt. Er taucht auf, singt sein Lied und verschwindet dann wieder. Dazu kommt noch das derjenige, welcher die Folge ins Internetz gestellt hat, die Frechheit besaß die ganze Folge beschleunigt wiederzugeben. Ich vermute er wollte unter der 20 Minuten Marke bleiben. Daraus resultiert das alle Stimmen etwas höher wiedergegeben werden als es eigentlich der Fall sein sollte. Was im Rest der Folge stört trägt bei dem Lied des Beschwörers irgendwie zur surrealen Atmosphäre bei. Ich habe mich an den Film „Heavy Metal“ erinnert gefühlt.

 

wax_fang_majestic_summoner

Der Beschwörer schmettert sein Lied

 

Ich habe mich nach dem Lied und der dazugehörigen Band umgesehen. Es handelt sich um die amerikanische Rockband Wax Fang. Die Band hat das Lied selbst auf YouTube hochgeladen und deswegen gibt es die Original-Version jetzt hier im Beitrag. Wer sich für die Version aus der Serie und den Beschwörer interessiert muss sich an der Stelle leider selber helfen.

 

1 Kommentar

  1. MAJESTIC!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*